Im Portrait: Die Schachbrettblume 
Mittwoch, September 28, 2016, 12:10 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils

Moderne Wiesenblumen-Romantik




(Bildquelle: Wikimedia commons https://commons.wikimedia.org/wiki/Fritillaria_meleagris?uselang=de#/media/File:Sandemar_f%C3%A5gelseservat_2012a.jpg von Holger Ellgaard)

Mit ihrer ausgefallenen Zeichnung und ihrer kontrastreichen Färbung, in Purpur und reinem Weiß, ist die Schachbrettblume (Fritillaria meleagris) die wohl schönste ihrer großen Familie. Wenn schon nicht die Größte ihrer Gattung, ist sie die wohl dekorativste ihrer Art.
Sie eignet sich optimal zur Verwilderung an Orten, um die sich der Gartenliebhaber nicht weiter bemühen muss, und ist somit ein hervorragender Partner für Schneeglöckchen und Winterling. Sie wirken besonders gut in großer Menge, sind aber ebenso eindrucksvoll in kleineren Kübeln oder Gefäßen. Lange nur von Liebhabern erkannt, erlebt die sehr alte Wildpflanze (zu Recht) eine Renaissance in unseren Gärten.

Genau jetzt ist die Zeit, an einen Blütenreichen Frühling zu denken. Diese und weitere ausgefallene Blumenzwiebeln finden sie selbstverständlich bei und im Laden.

Viel Spass im Garten wünscht das 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team

Kommentar anschauen oder abgeben ( 1493 mal angeschaut )   |  Permalink

<<alpha <Zurück | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | Weiter> omega>>