Manchmal merkt man.... 
Mittwoch, Oktober 11, 2017, 17:29 - Sonstiges
gepostet von Nils
... dass eine Entscheidung richtig war.

Wir haben es keine Sekunde bereut, den "Majors Player's" den Rücken zu kehren und uns als Werkzeuglieferant eine familiengeführte Schmiede aus Franken auszusuchen.

Dies geschah vor 5 Jahren aus mehreren Gründen: zum einen lassen wir uns ungern misbrauchen (unterirdische Gewinnspanne mit der Begründung der Name sei Attraktion genug)
und zweitens läßt sich etwas besser verkaufen, wenn man selbst an den Erfolg glaubt, und man die Idee hinter der Marke glaubhaft transportieren kann.

Und das ist im Falle Krumpholz der Fall. Wir glauben an Familie Krumpholz, ihre handgefertigten Werkzeuge und die Grundehrlichkeit die dahinter steckt.

Endlich eine 'deutsche' Marke die nicht in Osteuropa oder China produziert und dann 'Made in Germany' draufpappt, weil der Stiel hier eingepasst wird oder hier in Deutschland alles verpackt wird.



Und wir gratulieren auch zu einem gelungenen Auftritt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Gartenflora (11/2017):

Gutes Gartengerät hält ein Leben lang, garantiert. Wir haben Schmieden der alten Schule über die Schulter geschaut.


Auf die nächsten 200 Jahre!
und
Kommentar anschauen oder abgeben ( 342 mal angeschaut )   |  Permalink

<Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> omega>>