Museumsreife Kasse 
Dienstag, September 8, 2020, 13:00 - Sonstiges
gepostet von Nils
Ein wenig Hintergrundgeschichte:
Der Juniorchef hat 1999 die erste computerbasierte Kasse zusammengebastelt. Ein alter 486 DOS Rechner, eine programmierbare Tastatur, ein Bondrucker, Fertig.

Seitdem ist viel passiert. Jede Menge Vorschriften und Verordnungen machen einem Ladenbesitzer das Leben nicht einfacher. Die Kasse wurde modernisiert und auf den neuesten Stand gebracht, mit Touch Gedöns und Feinstem Schnickschnack. Aber die alte Kassentastatur wurde nie in Rente geschickt. Es ist ein vielfaches schneller, wenn man richtig mit Widerstand tippen kann, als auf dem hightech Touchdisplay mit zu kleiner Hitbox rumeiert.



Letzte Woche hat der Kassenproduzent gefragt, ob er meine versiffte alte Tastatur in sien Museum stellen darf... im Tausch gegen eine neue, moderne programmierbare POS Keyboard.



Ach es lohnt sich immer den alten Schrott so lange wie nötig zu benuzten :)

Kommentar anschauen oder abgeben ( 202 mal angeschaut )   |  Permalink

<<alpha <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> omega>>