Die große Panik 
Donnerstag, März 12, 2020, 15:36 - Sonstiges
gepostet von Nils
UPDATE

Bayern macht zu. Sollte es in Hessen zu einer ähnlichen Regelung kommen, haben wir weiter geöffnet:
in Bayern werden alle Läden geschlossen, die nicht für die Grundversorgung notwendig sind. Eine ganze Reihe von Geschäften bleibt also geöffnet: unter anderem Lebensmittel- und Getränkeläden, Bau- und Gartenmärkte, Reinigungen, Drogerien und Apotheken. Die Öffnungszeiten für diese Läden werden verlängert: werktags bis 22.00 Uhr, zudem sind auch Sonntagsöffnungen möglich, von 12.00 bis 18.000 Uhr.


Stand jetzt sind wir da und wir bleiben da!



Eigentlich haben wir Hochsaison, der Laden sollte vor Kunden bersten. Tut er aber nicht.

Dier ersten Frühbezugs Rechnungen sind diese Woche fällig, die Einnahmen bleiben jedoch nahezu aus.

Sieht nicht so prickelnd aus.
Was kann ich tun? Angestellte zum Arbeitsamt schicken? Hoffen, dass die Panik verfliegt?
Bin gerade ein wenig ratlos.

Die Angebote diese Woche:
Salat, Lollo rosso, Lollo bionda, Kohlrabi weiß, Kohlrabi blau.
Lavendel aus Italien, die ersten Kletterpflanzen, Patioplants, u.v.m.


Kommentar anschauen oder abgeben ( 223 mal angeschaut )   |  Permalink
zu Gast im HR 
Montag, Februar 24, 2020, 11:20 - Sonstiges
gepostet von Nils

Alle Wetter



Links zur Sendung:



Einfache Frühbeet Heizung

Gehölzschnitt nur bis zum 1. 3. - Bundesnaturschutzgesetz
§39(5) Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden, auf den Stock zu setzen oder zu beseitigen; zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen


Wolle als Dünger

Und noch ein schönes Bild, damit es nicht so langweilig ist :)



Euer 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 169 mal angeschaut )   |  Permalink
Liebe für Alle, Hass für Keinen 
Donnerstag, Februar 20, 2020, 12:53 - Sonstiges
gepostet von Nils
Mit Schrecken und Bestürzung haben wir von den Vorkommnissen in Hanau erfahren.

Voll Trauer und Fassungslosigkeit drücken wir allen Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid aus.
Den vielen Verletzten wünschen wir viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit.

:'(

Das Samen Andreas Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 215 mal angeschaut )   |  Permalink
IPM Essen 2020 
Samstag, Februar 1, 2020, 11:39 - Sonstiges
gepostet von Nils
Die internationale Pflanzenmesse in Essen ist die "Weltleitmesse" der Grünen Branche. Sie umfasst die weltweite Pflanzenproduktion, Gärtnereibedarf, und den Handel (und noch mehr, in 9 Hallen). Dieses Jahr habe ich Claus Krumpholz versprochen an seinem Stand auszuhelfen, denn nur zu zweit wäre die Messe kaum zu bewerkstelligen.

Vier Tage habe ich als Messehostess (auch EventPersonal oder Schnittchenschnecke genannt) ausgeholfen und dadurch eine Menge neuer Kontakte zu Entscheidern geknüft, die ich sonst nie zu Gesicht bekommen hätte, ich habe alte Bekannte wieder getroffen ( Hey Pius :) ) und alte Unbekannte entdeckt ( Hey Tobias :) )

Aber neben dem Eigennutz habe ich die kleine bayrischen Werkzeugschmiede natürlich handfest unterstützt. Ausserdem habe ich viele neue Produkte entdeckt (und auch gleich gekauft), die in nächsten Saison schrittweise im Laden auftauchen werden.

Bis dahin freue ich mich auf die letzten Vorberteitungen für die Gartensaison 2020 und wünsche ein schönes Wochenende.

Ihr 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘

Bilder \o/ ->

Kommentar anschauen oder abgeben ( 292 mal angeschaut )   |  Permalink
Wahre Worte 
Samstag, Januar 25, 2020, 11:03 - Sonstiges
gepostet von Nils
Hier ein Auszug aus dem Blog von Dr. Weder

Aldi setzt noch eins drauf, der Lebensmittel-Discounter bietet neuerdings, übers Internet bestellbar, „für jeden Anlass den richtigen Strauß“, damit die liebe Kundschaft ja nicht auf die Idee kommt, bei großen familiären Ereignissen wie Hochzeit oder Geburtstag sich in einem Blumenfachgeschäft das Passende zu besorgen.
[...]
Der Erfolg ist nicht ausgeblieben: In den letzten Jahren haben mehrere tausend Blumenläden geschlossen, und die Zahl der jungen Leute, die eine Floristenausbildung anfangen, ist seit 2002 um zwei Drittel auf nur noch zweieinhalbtausend im Jahr zurückgegangen.

und weiter
Schon länger auf dem Rückzug sind die Samenhandlungen, reine Gartenbedarfsgeschäfte. In der Dreiviertelmillionen-Stadt Frankfurt am Main gibt es davon noch zwei. Gießen, Darmstadt und Wiesbaden sind samenladenlos. Wie sollen sich solche Geschäfte auch noch behaupten, wenn die Lebensmittelriesen im Frühjahr zur Hauptpflanzzeit alles dafür Nötige vor ihrer Kundschaft ausbreiten und schweres Gerät auch nach Hause liefern.

Quelle
https://wachposten.wordpress.com/2019/12/30/unbehuetete-blumen/

Ja, er hat Recht. Aber wer sind wir schon, dass wir etwas daran ändern könnten?

Der Versuch einer Antwort auf die Frage "Warum wir überhaupt noch existieren" wurde in Jan Grossarths Buch "Vom Land in den Mund" gegeben. (S.65 ff.)



Wir drei, Rosinante, Sancho Panza und ich, Don Quijchote, kämpfen weiter. Auch wenn wir wissen, dass der Kampf verloren ist.

- oder wie Bruce Willis es ausgedrückt hätte: Yippie-Yah-Yay, Schweinebacke!

Bis bald,

Kommentar anschauen oder abgeben ( 305 mal angeschaut )   |  Permalink

<<alpha <Zurück | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Weiter> omega>>