Spinnmilben 
Donnerstag, Juni 4, 2020, 11:47 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
Diese kleinen Biester fangen gerade an zur Hochform aufzulaufen.
Die Gemeine Spinnmilbe (Tetranychus urticae - https://de.wikipedia.org/wiki/Spinnmilben ) vermehrt sich explosionsartig, sobald die Temperaturen ansteigen. Mit einem Schlüpfzyklus von nur 20 Tagen ist ein Massenbefall auf Balkonen und Terassen vorprogrammiert.
Dieses Exemplar hier wurde von mir auf einer Hortensie abgelichtet (mit 1000 facher Vergrößerung)


Man ahnt, wie winzig klein diese Biester sind, mit bloßem Auge sind sie kaum zu erkennen. Was man von den Viehchern sieht ist meistens nur der Schaden und manchmal ein wenig Gespinnst.

Eine Bekämpfung ist durchaus möglich, nur muss beachtet werden, dass die Schädlinge sehr schnell nachschlüpfen und eine wiederholende Anwendung Pflicht ist.



Kommentar anschauen oder abgeben ( 237 mal angeschaut )   |  Permalink
Wir haben weiterhin offen. 
Donnerstag, März 26, 2020, 13:46 - Tipps und Pflanzenschutz, Angebote, Sonstiges
gepostet von Nils
Auch wenn die Straße leer ist, haben wir in der Krisenzeit weiter geöffnet.

Sie können auch gerne, wenn sie bedenken haben, uns Bestellungen per Email zuschicken, die wir dann konfektionieren und die Sie bequem auf der Straße abholen.

Die Saatkartoffeln sind schon abgefüllt und warten auf Käufer. \o/ Noch sind nicht alle Sorten geliefert, aber spätestens in der nächsten Woche sind auch die letzten Erdäpfel da.



Ihr 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team


Kommentar anschauen oder abgeben ( 326 mal angeschaut )   |  Permalink
Öffnungszeiten in der Krise 
Dienstag, März 24, 2020, 16:33 - Tipps und Pflanzenschutz, Angebote, Sonstiges
gepostet von Nils
Wir haben auch diese Woche, so die Regierung es erlaubt, weiter geöffnet.
Wie immer von 9 - 18.30 Uhr
Die ersten Kartoffeln sind da!

Die Sorten Holl. Erstlinge
Annabelle
Cilena
Sieglinde
Belana
Christa,
Marabel
Quarta und Gala

Weitere Sorten folgen im Laufe der Woche

Gemüsepflanzen sind auch wieder verfügbar.
Pflücksalatee Kopfsalat, Eissalat, Romanasalat, Kohlräbchen und Porree sowie Petersilienjungpflanzen

Vielen Dank für Ihre Treue.

Benutzen Sie den Onlineshop! Da sind wir immer ;)

Danke für Ihr Verständnis,
Ihr SAmen Andreas Team

Kommentar anschauen oder abgeben ( 301 mal angeschaut )   |  Permalink
Geöffnet 
Samstag, März 21, 2020, 08:33 - Tipps und Pflanzenschutz, Angebote, Sonstiges
gepostet von Nils
Wir haben weiter geöffnet.


Wir dürfen und müssen weiter offen lassen, um Ihnen die Selbstversorgung zu ermöglichen. Sollte der Nachschub mit frischem Gemüse in der Lebensmittelbranche ausbleiben, gewährleisten wir die Möglichkeit Gemüse selbst anzubauen.


Seid rücksichtsvoll und gebt auf einander acht. Wir sind alle auf einander angewiesen.
Abschließend möchten wir Sie dringend bitten:
Denken Sie sorgfältig über Ihre Gesundheit und die der Anderen nach.

Nutzen Sie im Zweifel unseren Onlineshop. Schreiben Sie uns falls sie weitergehende Wünsche haben.

Unsere Waren sind weiterhin im vollen Umfang verfügbar. Gemüsepflanzen und Saatgut ist nicht knapp.

Wir haben den Laden im Rahmen unserer Möglichkeiten desinfiziert. Wir tragen Handschuhe und halten Abstand. Auf Handschläge und überschwängliche Begrüßungen bitten wir zu verzichten.

Wir müssen alle da durch,
Euer 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 365 mal angeschaut )   |  Permalink
Einfache Heizung fürs Frühbeet oder das Gewächshaus in kalten Nächten 
Donnerstag, Februar 13, 2020, 09:28 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
Jetzt ist die Zeit in der schon das erste Gemüse im Frühbeet gesetzt ist und in der man sehr vorsichtig sein muss, dass nicht wieder alles erfriert.

Um das zu verhindern kann man eine sehr günstige Teelicht Heizung bauen:

Man nehme einen Tonuntersetzer, 3 Töpfe in verschiedenen Größen, eine Gewindestange und ein paar Muttern und Unterlegscheiben.

Der Untersetzer wird mittig durchbohrt und upside down mit der Gewindestange verschraubt. Die Tontöpfe werden von klein nach groß an der Gewindestange aufgehängt und fixiert.





Der Abstand zw. Tontöpfen und Untersetzer muss groß genug sein um Luft an die Kerzen zu lassen.

Wir haben das nach oben zeigende Gewindestück am Ende auch noch mit einem kleinen Tontopf abgedeckt, da diese Miniheizung doch seeeeehr heiß wird (130°C).
Die Energie, welche beim Verbrennen der Kerzen abgegeben wird, wird nicht direkt in die Luft geblasen, sondern von den Tontöpfen gespeichert und als Infrarotstahlung wieder abgegeben. Total Genial!

Viel Spass und friert nicht zu sehr,

Euer 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 403 mal angeschaut )   |  Permalink

<Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Weiter> omega>>