Neue Artikel im Onlineshop 
Dienstag, Oktober 12, 2021, 13:03 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
und wieder etwas Neues bei Samen-Andreas:
Mykorrhiza Pilze speziell für Moorbeetpflanzen:
https://www.samen-online.de/Duenger/Mykorrhiza-Pilze:::41_67.html



Uns ist aufgefallen, dass Eriken an manchen Stellen wie Unkraut wachsen und an anderen nur rückwärts. Der Grund liegt am speziellen Symbionten, der im Boden fehlt.
Genauso geht es übrigens mit Rhododendron, Azaleen, Heidelbeeren, Kamelien und Hortensien.

Nur wenn der richtige Pilz mit im Spiel ist, entwickeln sich die Pflanzen gut.
Das selbe Problem ergibt sich nach einer Pilzbehandlung gegen die gefürchtete Phytophtora am Rhodo: der Symbiontenpilz ist nicht mehr im Boden und die Pflanze mickert.

Einfach 1 Monat nach der Pilzbehandlung mit den positiven Pilzen impfen und die Sache ist wieder im Lot

Viel Spass im Garten

Euer Samen-Andreas

Kommentar anschauen oder abgeben ( 79 mal angeschaut )   |  Permalink
Tulpenfieber 
Dienstag, August 31, 2021, 08:03 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils

Kommentar anschauen oder abgeben ( 252 mal angeschaut )   |  Permalink
Bewässerungssäcke für Bäume 
Mittwoch, Juli 21, 2021, 11:54 - Tipps und Pflanzenschutz, Angebote
gepostet von Nils
Demnächst bei Samen Andreas:
Haltbare Bewässerungssäcke aus deutscher Produktion




Kommentar anschauen oder abgeben ( 345 mal angeschaut )   |  Permalink
Probleme durch Pilzbefall an Tomaten und Kartoffeln 
Samstag, Juli 17, 2021, 10:39 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
Bedingt durch die ausgiebigen Regenfälle fangen die Tomaten und Kartoffeln in diesem Jahr an zu pilzen.



Die berüchtigte Kraut- und Braunfäule (Phytophthora) grassiert und vernichtet ganze Plantagen.

Diese stark mutierte Variante der Pilzrankheit benötigt Wasser um zu überleben. Dementsprechend können Sporen nur "keimen" wenn Tropfen auf der Pflanze sind. Stehen Tomaten ungeschützt im Freiland ist ihr vorzeitiges Ableben vorprogrammiert.

Vorbeugende Maßnahmen:

    1. Überdachen Sie die Pflanzen wenn möglich.
    2. Achten Sie beim Kauf auf hochtolerante Varianten (z.B. Philovita und Phantasia). Diese bekommen die Krankheit nicht, oder erst sehr spät.
    2. Lassen Sie genügend Abstand zwischen den Pflanzen, dass sie durch den Wind besser abtrocknen können.
    4. Spritzen Sie vorbeugend mit Strobilurinen (Ein quasi bio Präparat, welches im Wirkmechanismus dem Zapfenrübling nachempfunden wurde)


Bei Kartoffeln sind auch Propamocarb-hydrochlorid und Fluopicolid zugelassen, deutlich effektivere Spritzmittel, die auch bei beginnendem Befall helfen. Mit Bio hat dann nix mehr zu tun, aber keine Tomaten zu ernten ist die Alternative. The choice is yours!

Warum geben wir hier keine Produktnamen? Weil wir hier Miete zahlen müssen. Bitte kommen Sie in den Laden und lassen Sie sich beraten. Wir sind immer für Sie da ;)

Ihr
𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team


Kommentar anschauen oder abgeben ( 328 mal angeschaut )   |  Permalink
Druckspritzen einfach erklärt 
Donnerstag, Juli 1, 2021, 11:40 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
Heute gibt es ein Doppelpack: Alles zum Thema Druckspritzen.
Teil 1: Aufbau und Fehlerquellen



Teil 2: Technik Extra - Die historische Brettspritze


Viel Spass,
Euer
𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 305 mal angeschaut )   |  Permalink

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> omega>>