Und noch einer 
Mittwoch, Juli 10, 2019, 12:29 - Angebote
gepostet von Nils
Wieder mal volles Haus bei Samen-Andreas!
Da kommt man sich vor wie im Palmengarten: Riesendahlien, Patagonisches Eisenkraut, Mädchenaugen, Hortensien und sooooo viel mehr direkt vom Niederrhein.

Hier ein paar Eindrücke:





Und das schönste für den Boss: er darf LKW fahren wenn der Lieferant den Weg nicht so schnell findet :D


Viel Spass im Sommer mit
𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘
Kommentar anschauen oder abgeben ( 199 mal angeschaut )   |  Permalink
Heute mal wieder was fürs Auge 
Mittwoch, Juni 26, 2019, 16:52 - Angebote
gepostet von Nils
Lange war es still hier im Blog. Viel Arbeit, Wunden lecken, das erste mal seit März wieder einen freien Tag nehmen (wobei wir dieses Jahr wirklich Glück mit den Feiertagen hatten).

Und wir haben in der Hitze doch tatsächlich die dritte Lieferung vom Niederrhein bekommen. Bunte wunderschöne Ware in großen Töpfen zu günstigen Preisten :)

Blumen wie gemalt... Doch seht selbst:



Click to enlarge!

Viel Spaß in der Hitze,
Euer Samen Andreas Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 270 mal angeschaut )   |  Permalink
Saisonfinale 
Freitag, Mai 24, 2019, 09:50 - Angebote
gepostet von Nils
Nur um nachher nicht all zu enttäuschte Gesichter in unserem Laden zu haben und uns vorhalten lassen zu müssen, wir hätten nicht gewarnt: Die Tomaten und Auberginen werden knapp.

Wer noch was braucht, möge zugreifen ;)
Dieses Wochenende wirds nochmal richtig hektisch hier im Laden. Wir haben leider keine Möglichkeit ans Telefon zu gehen, da der Kundenandrang zu hoch ist.

In dringenden Fällen schreiben Sie bitte eine Email über das Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
Ihr
𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 870 mal angeschaut )   |  Permalink
Die Eisheiligen 
Freitag, Mai 10, 2019, 08:11 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
Waren wir in den letzten Jahren einfach zu verwöhnt und haben geglaubt, dass das Wetterphänomen "Eisheilige" durch die Klimaerwärmung nicht mehr auftritt?

🍨😇

Wahrscheinlich, aber dafür erwischt es die Ungeduldigen jetzt um so härter. Wir können uns als Samengeschäft da nicht ganz ausschließen. Denn auch wir haben schon Tomaten, Gurken, Paprika, Auberginen etc. im Angebot, um uns dem Kundenansturm zu stellen. Das Problem ist, verkaufen wir dem Ungeduldigen seine Pflänzchen nicht, macht es die Konkurrenz. Also haben wir die zarten Pflanzen schon ab Ende April und nicht erst, wie es Omas Kalender sagt, ab dem 15.5.
Ein weiteres Problem ist, dass unser Jungpflanzenzüchter irgendwann schlicht ausverkauft ist, und wir die Spitzensorten von keiner uns bekannten Quelle bekommen.



Aber wir warnen die Kunden und haben eine unserer Garagen mit LEDs ausgerüstet, um die Pflanzen in den kalten Nächten unterzustellen.

Die Nacht von Sonntag auf Montag soll nochmal recht frisch werden. ❄️❄️❄️ Also schützen Sie die empfindlichen Pflanzen mit Vlies, Tüchern oder Decken.

Ab Montag soll es dann endlich ausreichend warm werden \o/ Wir haben auf jeden Fall genügend Ware.

Wir wünschen ein bildschönes Wochenende,
Ihr 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 354 mal angeschaut )   |  Permalink
Wenn der alte Wechseltrick richtig schief geht 
Montag, April 29, 2019, 09:23 - Sonstiges
gepostet von Nils
Schwank aus Samenhändler Leben:

Gestern, 27.04., Hochsaison beim Samenandi. Volle Besetzung mit 5 Mann Personal, bei leider schlechtem Wetter.

Ein Mann kommt rein, nimmt sich zielstrebig eine Flasche Dünger, zahlt mit einem 100 € Schein.
Er bekommt das Wechselgeld vorgezählt. Bis hierhin könnte alles ganz normal sein.
Jetzt fängt er an wirres Zeug zu reden und versucht mit fadenscheiniger Begrüngung ohne erkennbare Sprache ("Shampoo Shampoo"), den Kauf wieder rückgängig zu machen. Er drückt der Frau an der Kasse das Wechselgeld wieder in die Hand und möchte seinen 100€ Schein wieder haben. Eine zum Täter gehörige zweite weibliche Person fängt auch an mit undefinierbaren Gesten und komischer Fantasiesprache weitere Verkäufer zu verwirren.

Ich habe diese Masche schon einmal erlebt und habe meine Verkäuferin darauf hingewiesen, dass hier gerade jemand versucht, sie zu verarschen. Beim zurückgegebenen Wechselgeld fehlten tatsächlich schon 50 €. Die hat er, wie ein Taschenspieler, beim Erhalt in die andere Hand "gezaubert".



nicht gesehen? - hier vergrößert und langsam



Die "blitzschnelle Sammy" (neuer Spitzname) hat sich die verborgene Hand der diebischen Elster geschnappt und ihm die 50 € weggenommen.

Und da wenig los war und ich mich über die Dreistigkeit wirklich geärgert habe, haben wir den Laden innerhalb von 15 Sekunden abgeschlossen und die Polizei gerufen. Bei der anschließenden Leibesvisitation kam noch Diebesgut aus dem Nachbarladen zum Vorschein, ein weiterer Geschädigter kam in den Laden und hat von der selben Wechseltrickmasche von betreffender Person vor 10 Minuten berichtet. Die kleine Frau mit goldenem Taint und großen goldenen Ohringen, die den Täter begleitet hatte war leider schneller und konnte abhauen.

Ja, gesucht war der Knabe natürlich auch schon (Schengenhaftbefehl).
Lief so richtig blöd der Tag für diesen Knaller. Und alle haben wieder was gelernt:

- Sammy, dass sie schneller sein kann als ein Trickbetrüger,

- Paul, dass breite Schultern und ein mildes Grinsen Leute davon abhält aggresiv zu werden und

- meine werte Leserschaft wie so ein Trick abläuft:
Verwirren, Ablenken, Abzocken.

Was mit dem kleinen Rumänen (ofW) passiert, weiss ich nicht, wahrscheinlich bleibt er bis Montag in Gewahrsam. Ein Richter entscheidet, ob das mitgeführte Messer langt, um aus dem Diebstahl im Nachbarladen einen bewaffneten Diebstahl zu machen. Ich schätze Montag gegen 12 Uhr läuft er wieder durch die Stadt. Deswegen poste ich hier das Video, vieleicht rette ich jemandes Geld.

Viel Spass, lasst euch nicht abrippen!

Euer 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 273 mal angeschaut )   |  Permalink

<<alpha <Zurück | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Weiter> omega>>