Die Eisheiligen 
Freitag, Mai 10, 2019, 08:11 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
Waren wir in den letzten Jahren einfach zu verwöhnt und haben geglaubt, dass das Wetterphänomen "Eisheilige" durch die Klimaerwärmung nicht mehr auftritt?

🍨😇

Wahrscheinlich, aber dafür erwischt es die Ungeduldigen jetzt um so härter. Wir können uns als Samengeschäft da nicht ganz ausschließen. Denn auch wir haben schon Tomaten, Gurken, Paprika, Auberginen etc. im Angebot, um uns dem Kundenansturm zu stellen. Das Problem ist, verkaufen wir dem Ungeduldigen seine Pflänzchen nicht, macht es die Konkurrenz. Also haben wir die zarten Pflanzen schon ab Ende April und nicht erst, wie es Omas Kalender sagt, ab dem 15.5.
Ein weiteres Problem ist, dass unser Jungpflanzenzüchter irgendwann schlicht ausverkauft ist, und wir die Spitzensorten von keiner uns bekannten Quelle bekommen.



Aber wir warnen die Kunden und haben eine unserer Garagen mit LEDs ausgerüstet, um die Pflanzen in den kalten Nächten unterzustellen.

Die Nacht von Sonntag auf Montag soll nochmal recht frisch werden. ❄️❄️❄️ Also schützen Sie die empfindlichen Pflanzen mit Vlies, Tüchern oder Decken.

Ab Montag soll es dann endlich ausreichend warm werden \o/ Wir haben auf jeden Fall genügend Ware.

Wir wünschen ein bildschönes Wochenende,
Ihr 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 248 mal angeschaut )   |  Permalink

<<alpha <Zurück | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Weiter> omega>>