Wenn der alte Wechseltrick richtig schief geht 
Montag, April 29, 2019, 09:23 - Sonstiges
gepostet von Nils
Schwank aus Samenhändler Leben:

Gestern, 27.04., Hochsaison beim Samenandi. Volle Besetzung mit 5 Mann Personal, bei leider schlechtem Wetter.

Ein Mann kommt rein, nimmt sich zielstrebig eine Flasche Dünger, zahlt mit einem 100 € Schein.
Er bekommt das Wechselgeld vorgezählt. Bis hierhin könnte alles ganz normal sein.
Jetzt fängt er an wirres Zeug zu reden und versucht mit fadenscheiniger Begrüngung ohne erkennbare Sprache ("Shampoo Shampoo"), den Kauf wieder rückgängig zu machen. Er drückt der Frau an der Kasse das Wechselgeld wieder in die Hand und möchte seinen 100€ Schein wieder haben. Eine zum Täter gehörige zweite weibliche Person fängt auch an mit undefinierbaren Gesten und komischer Fantasiesprache weitere Verkäufer zu verwirren.

Ich habe diese Masche schon einmal erlebt und habe meine Verkäuferin darauf hingewiesen, dass hier gerade jemand versucht, sie zu verarschen. Beim zurückgegebenen Wechselgeld fehlten tatsächlich schon 50 €. Die hat er, wie ein Taschenspieler, beim Erhalt in die andere Hand "gezaubert".



nicht gesehen? - hier vergrößert und langsam



Die "blitzschnelle Sammy" (neuer Spitzname) hat sich die verborgene Hand der diebischen Elster geschnappt und ihm die 50 € weggenommen.

Und da wenig los war und ich mich über die Dreistigkeit wirklich geärgert habe, haben wir den Laden innerhalb von 15 Sekunden abgeschlossen und die Polizei gerufen. Bei der anschließenden Leibesvisitation kam noch Diebesgut aus dem Nachbarladen zum Vorschein, ein weiterer Geschädigter kam in den Laden und hat von der selben Wechseltrickmasche von betreffender Person vor 10 Minuten berichtet. Die kleine Frau mit goldenem Taint und großen goldenen Ohringen, die den Täter begleitet hatte war leider schneller und konnte abhauen.

Ja, gesucht war der Knabe natürlich auch schon (Schengenhaftbefehl).
Lief so richtig blöd der Tag für diesen Knaller. Und alle haben wieder was gelernt:

- Sammy, dass sie schneller sein kann als ein Trickbetrüger,

- Paul, dass breite Schultern und ein mildes Grinsen Leute davon abhält aggresiv zu werden und

- meine werte Leserschaft wie so ein Trick abläuft:
Verwirren, Ablenken, Abzocken.

Was mit dem kleinen Rumänen (ofW) passiert, weiss ich nicht, wahrscheinlich bleibt er bis Montag in Gewahrsam. Ein Richter entscheidet, ob das mitgeführte Messer langt, um aus dem Diebstahl im Nachbarladen einen bewaffneten Diebstahl zu machen. Ich schätze Montag gegen 12 Uhr läuft er wieder durch die Stadt. Deswegen poste ich hier das Video, vieleicht rette ich jemandes Geld.

Viel Spass, lasst euch nicht abrippen!

Euer 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 85 mal angeschaut )   |  Permalink
Gemüse Gemüse Gemüse 
Dienstag, April 23, 2019, 14:19 - Angebote
gepostet von Nils
Wir sind ab jetzt voll auf Gemüse programmiert:



Tomaten:
Fleisch
Eier
Phantasia (tolerant normal)
Philovita (tolerant Cocktail)
schwarze Fleisch
Busch
Ochsenherz
veredelte Cocktail
veredelte normale
Paprika:
rotgrün blockig
gelb blockig
schwarz blockig
Peperoni
Jajapeno
Gurken:
Schlangen
Einlege
veredelte Schlangen
veredlete Midi
Physalis
Hokkaidokürbis
Wassermelonen

Salate:
Kopf
Eis
Batavia
Lollo rot und grün
Romana
Kohlrabi:
blau
weiß
Superschmelz
Kohl:
Blumenkohl
Spitzkohl
Weißkohl
Rotkohl
Wirsing
Brokkoli
Zucchini:
gelb
grün
Lauch
Sellerie

und jede Menge frische Kräuter
(ich habe bestimmt noch was vergessen :D )

Kommen und Staunen Sie
Ihr 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘
Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 77 mal angeschaut )   |  Permalink
Anlage einer Blumenwiese 
Mittwoch, April 17, 2019, 10:55 - Tipps und Pflanzenschutz
gepostet von Nils
Was macht der brave Samenhändler an seinem freien Tag? - Richtig, er ist im Dienst der Allgemeinheit unterwegs, die Welt zu retten.

Naja, nicht ganz. Ich habe eine Blumenwiese angelegt, um die heimische Fauna durch blühende Flora zu unterstützen.

Im wunderschönen Schmitten im Taunus auf einer oberkünftig gelegenen Aussichtsplattform namens "Auf der Ley" wird diesen Sommer, so Gott will, eine Blütenpracht vorzufinden sein.



So wirds gemacht:


Der Boden muss hierfür vorbereitet werden. Idealerweise gefräst oder umgegraben, in unserem Fall suboptimal mit dem Rechnen von bestehendem Bewuchs befreit werden. Ich betone hier die Notwendigkeit, den Samen auf unbedingt unbewachsenen Flächen auszubringen. Unserer Erfahrung nach langt es nicht aus, auf bestehende Grasnaben zu säen, auch Vertikutieren ist nicht ausreichend.

Anschließend wird eine Mischung aus Blumensamen und Gartenerde ausgebracht und mit der Rückseite des Rechens gut verteilt.



Alles was fehlt ist ein wenig Unterstützung von oben in Form von Regen ;-)

Vielen Dank an das großartige Team von Helfern, die den Platz um das Leyhäuschen hoffentlich bald zu einer Augen- und Bienenweide machen.



Warum sind Blühflächen so wichtig?

In der modernen Landwirtschaft, auch im Rhein Main Gebiet, die geprägt ist von Effizienz und Monokultur, finden Insekten nur begrenzt Nahrung. Entweder ist der Blühzeitraum sehr eingeschränkt, wie bei Raps, oder es wird sowieso nur Getreide angebaut. Ich mache keinem Landwirt einen Vorwurf, denn unsere Gesellschaft erzwingt diese Strukturen. Aber man sollte, und wenn sie noch so klein ist, eine blühende Wiese anlegen. Egal ob auf dem Balkon, auf der ver(d)reckten Verkehrsinsel oder am gänzlich vernachlässigten Wegesrand. Die Samen sind für "Knöpp un Kligger" wie wir Frankfurter sagen im Fachhandel erhältlich. Es tut also nicht weh, erfüllt einen Sinn und ist noch schön anzusehen.
Eine Win - Win - Win Situation

Gewinnen Sie jetzt genau hier, würde Deichkind singen.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,

Euer 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘

Ach so: wie so eine Blumenwiese aussieht kann man an den Bildern meines Projektes vom letzten Jahr sehen:

Blumenwiese Weiltal



Kommentar anschauen oder abgeben ( 86 mal angeschaut )   |  Permalink
Alte Postkarte, treue Kunden 
Dienstag, April 9, 2019, 10:27 - Sonstiges
gepostet von Nils
Vergangene Woche brachte uns ein Kunde, Sammler von Postkarten, ein paar sehr bemerkenswerte Exponate in den Laden:
Am 12.6.1899 wurde eine Postkarte an den Kunden "Fam Th. Steinhauer, Laubenheim am Rhein" verschickt, um den Besuch unseres Vertreters anzukündigen.


anklicken zum vergrößern


P.P.
Mit Gegenwärtigem erlaube ich mir ergebenst anzuzeigen, dass mein Reisender, Herr Mohr, binnen Kurzem das Vergnügen haben wird, Ihnen seine Aufwartung zu machen.
Sie bittend mich durch denselben mit Ihren geschätztewn Aufträgen zu erfreuen, sichere ich Ihnen im Vorraus die aufmerksamste Bedienung zu und empfehle mich
Hochachtend
Georg Andreas Samenhandlung


Es waren noch weitere Ankündigungskarten im Fundus, mit den Lithografien vom Eschenheimer Tor, der alten Oper und des Gesellschaftshauses. Schätze, die in Copie von nun an in unserem Archiv ruhen,

Vielen Dank nochmal an den Sammler,
Mit der Bitte um wohlwollen sichern wir Ihnen im Vorraus die aufmerksamste Bedienung zu und empfehlen uns
Hochachtend

Das 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team

Ach so: diesen Briefkopfschnpsel har er auch noch dabei gehabt :D

Kommentar anschauen oder abgeben ( 101 mal angeschaut )   |  Permalink
Die Saatkartoffeln sind heute eingetroffen! 
Montag, März 25, 2019, 11:30 - Angebote
gepostet von Nils
+++ BREAKING NEWS +++ ENDLICH +++

Wir sind gerade am abfüllen und haben morgen alle Sorten im Laden.




Wohoooo

Ihr 𝕾𝖆𝖒𝖊𝖓 𝕬𝖓𝖉𝖗𝖊𝖆𝖘 Team
Kommentar anschauen oder abgeben ( 110 mal angeschaut )   |  Permalink

<<alpha <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> omega>>